Salvio Hexia ~ Revolution
Nach einer Volksabstimmung der magischen Bevölkerung gibt es Hogwarts nicht mehr. Zu viele schlechte Erinnerungen sind dort entstanden. Zu viel Chaos und zu viele Tode hat es dort gegeben.
Damit aber eine gute Ausbildung gewährleistet werden kann, wurde kurzerhand die bis dato kleine irische Zaubererschule Saoirse erweitert und zur magischen Schule von Großbritannien erklärt. So blieb auch der Kriegsgeneration von Hogwarts nichts anderes übrig, als die Schule Saoirse zu besuchen. Entweder, um ihren Abschluss nachzuholen oder generell fertig zu machen.

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2024. Obwohl es seit Jahren Gesetze zur Gleichbehandlung aller magischen Geschöpfe und Wesen innerhalb der britischen Gesellschaft gibt, zeichnet sich seit Ende des Jahres immer mehr ab, dass die Zeiten nicht so friedlich sind, wie alle immer dachten.

Das Turnier mit Beauxbatons und Durmstrang findet dennoch in Saoirse statt und wurde auch trotz der Angriffe nicht abgesagt.

In Japan und Russland hatten sich zwei terroristische Organisationen gebildet. Die Ten'Ruka sowie die Kageryu. Morde an Muggeln, Muggelgeborenen, magischen Geschöpfen und Halbblütern sowie Muggelsympathisanten machten die Runde.

Die Ten'Ruka und die Kageryu hatten sich erhoben, um die Welt zu säubern. Nur wahrhaft reinblütige Zauberer und Hexen sollten existieren. Doch auch die magischen Wesen blieben nicht untätig. Radikale Rudel und ganze Vampirzirkel machten es sich zur Aufgabe, reinblütige Hexen und Zauberer anzugreifen und zu verwandeln oder auch zu töten, wenn nötig. Wobei sie ihr Augenmerk eindeutig auf die Jugend legte.

Inzwischen ist die Kageryu allerdings ausgelöscht. Die hohe Weltrat der magischen Gesellschaft sowie die UNO haben nicht länger zugesehen und dem Antrag des britischen Ministeriums stattgegeben. Und so wurde die Kageryu am 16. November 2023 von einer militärischen Sondereinheit aus Kriegszauberern des Britischen Ministeriums ausgelöscht. Die wenigen Überlebenden wurden lebenslang inhaftiert, die Kinder dieser Hexen und Zauberer wurden in entsprechende Erziehungsanstalten gebracht, damit sie von dem falschen Weg ihres bisherigen Lebens wieder auf den richtigen Pfad gelenkt werden können.

Im Zuge dessen, erlebte allerdings auch die Ten'Ruka einen radikalen Umschwung. Mikhael Kalashov ermordete Natasha Romanovskaja. Die alte Ten'Ruka war ihm zu lasch gewesen, hatte ihre Ziele nicht richtig durchgesetzt. Dies sollte sich nun ändern. Der alte Zaubereiminister von Russland wurde hinterhältig ermordet und durch einen neuen ersetzt. Durch ein Mitglied der Tenebrae Deus, so wie sie sich nun nennen.

Sie sind offiziell eine Abteilung des russischen Zaubereiministeriums und Anfang des Jahres begann eine beträchtliche Anzahl von muggelgeborenen und halbblütigen Zauberern Russland zu verlassen. Und während die Tenebrae Deus, kurz TD immer mächtiger wird, diskutieren die großen Parteien der britischen Zauberergesellschaft noch, ob wirklich eine Gefahr von eben dieser Organisation ausgeht.

Doch auch in Saoirse beginnen sich die Dinge zu ändern. Muggelgeborene, Halbblüter und Halbmagische Mitschüler werden gemobbt. Noch hält es sich im Rahmen, aber es beginnt auffällig zu werden. Doch liegt es an ihrem Blutstatus, oder ist es Zufall?

Das Lehrerkollegium selbst ist aber auch nicht untätig, denn die Schulleitung von Saoirse, welche eine reinblütige Fee ist und von der hohen Feenkönigin vor Jahren schon verbannt wurde, hat viele magische Schilde gewoben, die sich dauerhaft erneuern und von ihrer Magie gespeist werden. Doch wie lange werden diese mächtigen Feenschilde halten? Denn auch wenn Feenmagie stärker ist als die Magie der Hexen und Zauberer, so sind auch ihr Grenzen gesetzt.

Bist du bereit für einen Krieg?

Eckdaten
  • Spieljahr 2024
  • L3S3V3
  • Szenentrennung
  • Mindestpostlänge von 1000 Zeichen
  • spielbar: Hexen, Zauberer, Sidhe, Werwölfe, Vampire
  • Spielort: Saoirse und Saoirse City